Aktuelle Seite: HomeForschung und Lehre

Dreiklang des Wissenschaftlers: Erkennen, benennen, bekennen

Als Wissenschaftler und Hochschullehrer sollen wir das Untersuchte zuerst erkennen, dann benennen und uns schließlich dazu – frei von Taktik und Opportunismus – bekennen.

Michael Wolffsohn, Hochschullehrer des Jahres 2017, im Interview mit der Zeitschrift "Forschung und Lehre" des Deutschen Hochschulverbands (Ausgabe 3/2017).

Das Interview als PDF

Go to top