Aktuelle Seite: Home

Schimon Peres ist tot, seine Visionen leben

Schimon Peres war ein Großer. Seine Größe war nicht durch seine Verdienste, Bildung und Siege gekennzeichnet, sondern auch durch seine Fähigkeit, würdevoll zu verlieren – und wieder aufzustehen.

Weiterlesen...

Gegen die Barbareien in Syrien reicht Empörung nicht

Politik, Wissenschaft und Medien dürfen sich nicht nur über den Krieg in Syrien empören, sondern sie müssen anfangen, klar und analytisch zu denken.

Weiterlesen...

Auch Juden dürfen kritisiert werden

Kritik am Judentum von innen und außen ist selbstverständlicher Bestandteil einer offenen Gesellschaft.

Weiterlesen...

"Eine stürmische Streitschrift" – Medienecho zur "Zivilcourage"

Michael Wolffsohn hat eine stürmische Streitschrift vorgelegt, keine ausgewogene Analyse. - So lautet das Urteil von Eckhard Stuff im Kulturradio des RBB.

Weiterlesen...

Neu bei dtv: "Zivilcourage – Wie der Staat seine Bürger im Stich lässt"

Zivilcourage ist eine Tugend, die höchstes Ansehen genießt. Zivilcourage ist auch eine Tugend, deren Ausübung ein tödliches Ende nehmen kann.

Weiterlesen...

Standardwerk zu Israel neu aufgelegt

Das Standardwerk "Israel — Geschichte, Politik, Gesellschaft, Wirtschaft" ist jetzt in der 8., aktualisierten Auflage erschienen.

Weiterlesen...
Go to top