Der Begriff Antisemitismus taugt nichts

Wann sollte man von antisemitisch, wann von antijüdisch sprechen? Der Begriff Antisemitismus ist schwammig, weil zu den Semiten nicht nur die Juden gehören.

Weiterlesen ...

Die Bundeswehr auf dem Weg zur Söldnerarmee?

Die Deutschen konnten sich der Bundeswehr lange guten Gewissens entziehen. Das könnte sich nun rächen.

Weiterlesen ...

Toleranz ist eine zweiseitige Angelegenheit

Angehörige einer Minderheit, egal ob Muslime, Juden oder wer auch immer, können zurecht Toleranz erwarten.

Weiterlesen ...

Mit Leistung und Eigeninitiative funktioniert Integration

Die Geschichte der jüdischen Gemeinschaft zeigt, dass Werte wie Leistungsbereitschaft und Eigeninitiative einen entscheidenden Beitrag für das Gelingen der Integration einer Minderheit leisten.

Weiterlesen ...

Iran strebt trotz Abkommens nach der Atombombe

Das Atomabkommen mit dem Iran schiebt das Problem nur auf. Die Begrenzung der Uran-Anreicherung läuft nach 10 bis 15 Jahren aus, eine iranische Atombombe ist spätestens dann zum Greifen nah.

Weiterlesen ...

Deutschjüdische Glückskinder - "Eine umwerfende Familienbiographie"

Flott geschrieben, unterhaltsam, umwerfend, lebensprall – so urteilen die Kritiker über Michael Wolffsohns "Deutschjüdische Glückskinder - Eine Weltgeschichte meiner Familie".

Weiterlesen ...
Zum Seitenanfang