Druckfrisch von Michael Wolffsohn: Eine andere Jüdische Weltgeschichte

In seinem neuesten Buch erzählt der Meister der deutsch-jüdischen Geschichtsschreibung die Historie der Juden von den Anfängen bis heute.

Präzise, vielschichtig und spannend berichtet er von einem Volk und einer Religion, die Weltgeschichte und Weltkultur prägen. Er beleuchtet die Theologie ebenso wie die Geografie jüdischer Geschichte. Er stellt zentrale Persönlichkeiten vor und schreibt über jüdische Kultur und Wirtschaft sowie jüdisches Sozialleben – auch in der islamischen Welt. So entsteht eine Universalgeschichte des Judentums aus der Feder eines großen Kenners und Erzählers, die Schulweisheiten entkräftet und antisemitische Ideologien durch Fakten entlarvt.

Michael Wolffsohns Ziel: unterhaltsam und fundiert neue Einsichten und Zusammenhänge vermitteln, Informationen statt Moralpredigten transportieren und alte Vorurteile unaufgeregt widerlegen. Eine allgemeinverständliche Einführung, die Lust auf mehr Wissen über Juden und Judentum macht.

Michael Wolffsohn: Eine andere Jüdische Weltgeschichte
Erschienen im April 2022 im Verlag Herder
Gebunden mit Leseband
368 Seiten
28 Euro
ISBN: 978-3-451-38978-8


Einen Vorgeschmack auf das Buch gibt Michael Wolffsohn in diesem Youtube-Video

Buchvorstellungen
11. April 2022 Frankfurt am Main Karten und Details
9. Mai 2022 München Karten und Details
2. Juni 2022 Berlin Thüringische Landesvertretung, Gespräch mit dem Chef der Staatskanzlei und Antisemitismusbeauftragten Thüringens, Prof. Dr. Benjamin-Immanuel Hoff. Beginn: 19:00 Uhr

 

 

 

 

 

Zum Seitenanfang