Kleines Land denkt groß: Israels Antwort auf das Bevölkerungswachstum

In den kommenden zwei Jahrzehnten sollen bis zu 1,5 Millionen Menschen in der Wüste Negev im Süden des Landes sowie in Galiläa im Norden angesiedelt werden.

Weiterlesen ...

In der Nahost-Politik spielt Deutschland bestenfalls Amateurliga

Die deutsche Nahostpolitik lässt sich seit Jahrzehnten von wirklichkeitsfernen Dogmen leiten.

Weiterlesen ...

Symbolische Aktionen sind nett, entscheidend sind die heutigen Beziehungen zu Israel

"Blue Wings 2020" heißt die gemeinsame Militärübung von Israeli Air Force (IAF) und Deutscher Luftwaffe, die am 17. August 2020 begonnen hat. Es ist die erste derartige Übung in Deutschland.

Weiterlesen ...

Auch Palästinenser könnten die Verliererstraße verlassen

Nach der Einigung zwischen Israel und den Vereinigten Arabischen Emiraten wird es wohl bald auch Vereinbarungen zwischen Israel und anderen arabischen Staaten geben.

Weiterlesen ...

"Political über Correct" – Sind wir zu empfindlich geworden?

Die Diskussion darum, was richtig und was falsch ist, ist erst einmal eine ganz normale Sache.

Weiterlesen ...

"Israelkritik" wird nicht unterdrückt

Dass Meinungsfreiheit und "Israelkritik" in Deutschland unterdrückt würden, ist ein Hirngespinst.

Weiterlesen ...

Nur nette Worte vom Bund

Die Lernwerkstätten der Lichtburg-Stiftung in Berlin-Wedding vermitteln kulturelle Bildung für jährlich 70.000 Kinder, Jugendliche und Senioren.

Weiterlesen ...

Aufklärung oder Rufmord? Roland Berger, sein Vater und das Handelsblatt

Berater-Legende Roland Berger hat seinen Vater lange glorifiziert. Jetzt ließ er dessen Rolle in der Nazi-Diktatur aufarbeiten.

Weiterlesen ...

Michael Wolffsohns neues Buch: Tacheles – Im Kampf um die Fakten in Geschichte und Politik

Wie bedroht ist unsere Demokratie vom Populismus? Welche nachweisbar falschen Klischees und Legenden halten sich in Geschichte und Politik?

Weiterlesen ...
Zum Seitenanfang