Hinweg mit der deutschen Erinnerungskultur

Deutschland trauert und gedenkt gedanklich unzureichend, widersprüchlich und inhaltlich zu deutsch.

Weiterlesen ...

Merkels hohes Ansehen entspricht nicht ihrem Verhalten

Fast alle deutschen Spitzen-Politiker haben Fehler in ihrer Russland-Politik gestanden.

Weiterlesen ...

Wie groß ist die Gefahr, dass Russland die Nato angreift?

Bereits die Ukraine ist überraschenderweise so stark, dass Russland riesige Probleme mit diesem Kriegsgegner hat.

Weiterlesen ...

Israelische Waffenlieferungen an die Ukraine nicht zu erwarten

Mit Benjamin Netanjahu, der sich mal als Putin-Freund bezeichnet hat, wird sich an der proukrainischen Haltung Israels nichts ändern.

Weiterlesen ...

Bravo, Großbritannien!

Mit dem ersten indischstämmigen Premierminister Rishi Sunak ist der britische Kolonialismus erst beendet.

Weiterlesen ...

Netanjahu ist ein Machtmensch durch und durch

Wie der frühere Ministerpräsident Israels nach den Parlamentswahlen mithilfe von rechtsextremen Kräften sein Comeback plant und was das für das Land bedeutet.

Weiterlesen ...

Dreitausend Jahre in einem Buch: Eine andere Jüdische Weltgeschichte

In seinem neuesten Buch erzählt der Meister der deutsch-jüdischen Geschichtsschreibung die Historie der Juden von den Anfängen bis heute.

Weiterlesen ...

"Sein Opus magnum" So urteilen die Medien über das jüngste Buch

Eine Tour d'Horizon zur jüdischen Geschichte vorzulegen – wem in Deutschland außer Michael Wolffsohn könnte dieses Wagnis gelingen? (Dirk Schümer, Welt am Sonntag)

Weiterlesen ...

Lese-Empfehlungen

An dieser Stelle empfiehlt Michael Wolffsohn in loser Folge Bücher, die ihn inspiriert haben.

Weiterlesen ...
Zum Seitenanfang